Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Alt Schwerin: Boot behindert Verkehr auf A19

Von Redaktion svz.de | 25.06.2015, 14:48 Uhr

Ein ungewöhnlicher Anblick hat sich Autofahren am Donnerstag auf der A19 geboten.

Ein Boot lag mitten auf der Fahrbahn und blockierte den Verkehr. Was war passiert? Ein 75-jährige Fahrer, der einen Trailer mit einem Motorboot mitführte, befuhr gegen 10 Uhr die A19 in Höhe Alt Schwerin. Wie die Polizei vermutet, kam der Mann aufgrund von Sekundenschlaf links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelleitplanke. Durch die Kollision löste sich der Bootsanhänger vom Fahrzeug. Während der Fahrer mit seinem Fahrzeug auf dem Standstreifen zum Stehen kam, stürzte der Anhänger samt Boot auf die Seite, und blieb auf der rechten Fahrbahnseite liegen. Der rechte Fahrstreifen in Richtung Berlin musste darauf bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten gegen 11.45 Uhr gesperrt werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von über 10000 Euro.