Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Anklam: Alkoholisiert durch den Straßenverkehr

Von Polizeiinspektion Anklam | 05.06.2020, 19:32 Uhr

Am Freitagmorgen gegen 4.30 Uhr ereignete sich auf der B109 zwischen dem Bahnübergang Borckenfriede und der Abfahrt Neuendorf ein Verkehrsunfall.

Die 35-jährige Unfallverursacherin kam von der Fahrbahn ab, fuhr etwa 35 Meter weiter in ein Gebüsch und landete letztlich auf dem Dach - wie sich später herausstellte, hatte die Frau einen Atemalkoholwert von 0,80 Promille. Bei dem Fahrzeug entstand ein Schaden von 3000 Euro. Die Fahrerin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus nach Ueckermünde gebracht.

Am Donnerstag um 11.40 Uhr stellten die Kollegen des Polizeihauptreviers Anklam in Neu Kosenow einen alkoholisierten 51-jährigen Radfahrer mit 1,76 Promille fest. Zuvor fiel er der Streife durch eine auffällige Fahrweise auf.

In Koserow war am Donnerstag um 23.50 Uhr eine 48-jährige Autofahrerin mit 0,67 Promille unterwegs

In Heringsdorf war am Donnerstag gegen 23 Uhr ein Autofahrer mit einem Atemalkoholwert von 0,61 Promille unterwegs.