Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Anklam: Autodieb aus Kopenhagen in Vorpommern gefasst 

Von Redaktion svz.de | 29.01.2018, 08:17 Uhr

Die Polizei in Vorpommern hat einen Autodieb mit einem erst kurz zuvor in Kopenhagen gestohlenen Wagen gefasst.

Der Eigentümer des etwa 30 000 Euro teuren Autos habe sein Fahrzeug am Sonntag in der dänischen Hauptstadt als gestohlen gemeldet, sagte ein Sprecher der Polizei in Anklam. Da sei das Auto schon südlich von Rostock auf der A20 geortet worden. Vor einer Kontrolle gab der Fahrer Gas und fuhr bei Jarmen von der Autobahn ab. Nach rund 40 Kilometern baute er bei Bargischow einen Unfall und flüchtete zu Fuß weiter. Von einem Polizeihubschrauber aus wurde der Dieb jedoch gesichtet und konnte an der Peene festgenommen werden. Am Montag soll er dem Haftrichter vorgeführt werden.