Ein Angebot des medienhaus nord

Unfall bei Wolgast Auto rast in Wildschweinrotte - Vier Tiere tot

Von svz/Polizei | 04.02.2019, 06:20 Uhr

Ein Verkehrsunfall mit einer Wildschweinrotte kostete vier Tiere bei Wolgast das Leben.

Ein 22-jähriger Autofahrer fuhr am Sonntagabend in eine Wildschweinrotte und tötete dabei vier Tiere. Zu dem Unfall kam es auf der L 26 zwischen den Ortschaften  Katzow und Kühlenhagen.

Der Golf-Fahrer fuhr auf die Landstraße in Richtung Neu Boltenhagen. Zwischen Katzow und Kühlenhagen überquerte plötzlich eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn. Dem Autofahrer gelang es nicht mehr den Tieren auszuweichen und stieß mit ihnen zusammen. Die vier Wildschweine wurden von seinem Auto erfasst und starben.

Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt. Er klagte über Schmerzen im Arm und wurde deswegen mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Greifswald gebracht. Dort wurde er stationär aufgenommen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 10 000 Euro.