Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Autodieb in Ludwigslust gefasst

Von Redaktion svz.de | 23.06.2018, 12:05 Uhr

Am 23.06.2018 um ca.

08:30 Uhr konnte ein PKW-Dieb in Ludwigslust gefasst werden. Gegen 08:00 Uhr am heutigen Samstag teilte die Polizei aus Schleswig-Holstein mit, dass zwei entwendete PKW, ein FORD und ein MAZDA, auf der A24 aus Richtung Hamburg kommend in Richtung Berlin flüchtig sind.

Die unverzüglich hinzugezogenen Kräfte der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern konnten den FORD nicht mehr sichten, jedoch den MAZDA mit Fluchtrichtung B106 in Richtung Ludwigslust feststellen. Im Rahmen der weiteren Fahrt verunfallte das entwendete Fahrzeug dann in Ludwigslust, wo es beim Abbiegen gegen eine Hauswand in der Neustädter Straße stieß.

Der Täter setzte seine Flucht dann fußläufig in Richtung Bahnhof fort. Aufmerksame Bürger sahen dies und hielten ihn fest, bis die wenige Sekunden später eintreffenden Polizeikräfte ihn übernehmen konnten.

Der 29-jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Bei ihm wurden Betäubungsmittel (Amphetamin) festgestellt, unter deren Einfluss er ebenfalls stand. Strafverfahren wurden eingeleitet.

Verletzt wurde bei der Flucht zum Glück niemand. An der Unfallstelle wurden eine Hauswand und der in Hamburg entwendete MAZDA beschädigt. Der Sachschaden am Fahrzeug wird auf ca. 5.000 EUR geschätzt.

Die Polizei bedankt sich ausdrücklich bei den couragierten Bürgern für ihre Mithilfe!