Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker B 109 Höhe Klein Bünzow: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Von Redaktion svz.de | 25.02.2019, 19:25 Uhr

Am Montagmittag (25.02.2019) kam es auf der Bundesstraße 109 an der Kreuzung zur Kreisstraße 15 (Höhe Klein Bünzow) zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr ein 18-jähriger Fahrer eines PKW Renault auf der K 15 aus Richtung Groß Bünzow und wollte an der Kreuzung nach links auf die B 109 in Richtung Anklam abbiegen. Nach Angaben des jungen Mannes stand die Sonne so tief, dass er den auf der B 109 in Richtung Greifswald fahrenden PKW Audi übersah. Das Fahrzeug wurde durch eine 41-jährige Fahrerin geführt. In der weiteren Folge kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch sich der PKW Renault überschlug und auf der Seite zum Stehen kam.

Durch den Aufprall wurden beide Personen leichtverletzt und mussten durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch Abschleppunternehmen geborgen. Des Weiteren war eine Spezialfirma zur Aufnahme der ausgelaufenen Betriebsstoffe im Einsatz. Der Gesamtschaden beträgt 20.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge kam es für circa zweieinhalb Stunden zu teilweise erheblichen Verkehrseinschränkungen.