Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Barth: Betrunkener Mann greift Jugendliche an Badestelle an

Von Redaktion svz.de | 28.07.2020, 17:10 Uhr

Ein Mann hat in der Nacht zum Dienstag an einer Badestelle in Barth (Vorpommern-Rügen) einen Jugendlichen angegriffen und einen zweiten verletzt, der dem 16-Jährigen zu Hilfe kam.

Nach Angaben der Polizei saßen der 40-Jährige und eine Gruppe Jugendlicher zusammen und tranken Alkohol. Im Verlauf des Abends sei der Mann zunehmend streitsüchtig geworden. Er habe den 16-Jährigen geschubst, ihm die Brille von der Nase gerissen und sie zerstört. Verletzt wurde der Jugendliche nicht. Einen eingreifenden 17-Jährigen schlug der Mann mit einem Fausthieb ins Gesicht zu Boden. Er drückte ihm so stark die Hand auf den Hals, dass der Jugendliche Atemprobleme bekam.

Anschließend verließ der Tatverdächtige die Badestelle. Beamte fanden ihn später auf einem Weg liegend. Der Mann leistete Widerstand und beleidigte die Polizisten, die ihn in Gewahrsam nahmen. Bei dem Mann sei ein Alkoholwert von 2,42 Promille gemessen worden. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung, des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Sachbeschädigung und Beleidigung ermittelt.