Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Barth: Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten bei Zingst

Von Britta Körber | 25.04.2019, 19:47 Uhr

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind auf der L21 bei Zingst (Landkreis Vorpommern-Rügen) vier Menschen verletzt worden.

Eine 57-Jährige geriet am Donnerstag mit ihrem Auto aus bisher unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, wie die Polizei mitteilte. Die 57-Jährige und der 54 Jahre alte Fahrer des zweiten Wagens sowie zwei seiner Begleiter im Alter von 55 und 77 Jahren wurden schwer verletzt. Sie wurden mit dem Rettungshubschrauber und Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Landstraße war für Stunden voll gesperrt.