Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Betrunkene Autofahrerin prallt gegen Telefonmast

Von Polizeipräsidium Neubrandenburg | 18.06.2018, 08:25 Uhr

Am Sonntagabend gegen 21:40 Uhr befuhr die Fahrzeugführerin eine Gemeindestraße in Elmenhorst.

Die 49-Jährige kam mit ihrem PKW Toyota von der Fahrbahn ab, beschädigte einen Telefonmast und krachte in einen Gartenzaun. Die Telefonleitung wurde bei dem Zusammenstoß durchtrennt.

Während der Verkehrsunfallaufnahme wurde Atemalkoholgeruch bei der Unfallverursacherin festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,04 Promille. Bei der Unfallverursacherin wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Noch in der Nacht wurde die Störungsstelle der Deutschen Telekom über die gerissene Telefonleitung verständigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1000 EUR.