Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Boizenburg: Radfahrer schwer verletzt

Von Redaktion svz.de | 26.08.2014, 15:31 Uhr

Am Montagnachmittag ereignete sich in Höhe der Kreuzung B 195 / K 7 ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

Ein 81-Jähriger schob sein Fahrrad im Kreuzungsbereich Abzweig Lüttow über die Fahrbahn und übersah den von links herannahenden Pkw einer 18-jährigen Fahrerin, heißt es im Polizeibericht. Die Fahrerin konnte aufgrund von Gegenverkehr nicht ausweichen. Trotz einer sofort eingeleiteten Gefahrenbremsung ließ sich ein Zusammenstoß zwischen dem Fußgänger und dem Pkw nicht vermeiden, erklärte ein Polizeisprecher.

Der Fußgänger wurde schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund  4000 Euro.