Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Brand in einem Mehrfamilienhaus in Schwerin

Von Polizeipräsidium Rostock | 19.07.2018, 08:52 Uhr

Aus noch ungeklärter Ursache kam es am Mittwochabend zu einem Wohnungsbrand in der Hegelstraße.

Gegen 18 Uhr kam war nach Angaben der Feuerwehr  in einer Erdgeschosswohnung das Feuer ausgebrochen. Durch die sofort alarmierten Kameraden der berufsfeuerwehr  und der Freiwilligen Wehr Schlossgarten konnte der Brand  schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden, so dass dieser nicht auf die angrenzenden Wohnungen des Mehrfamilienhauses  übergreifen konnte. In der Erdgeschosswohnung war die Couch im Wohnzimmer in Brand geraten. Das Feuer hatte dann auf umliegende Möbelstücke übergegriffen. Die 24-jährige Wohnungsinhaberin erlitt eine leichte Rauchvergiftung und wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Schadenshöhe beläuft sich nach Angaben der Schweriner Polizeiinspektion  auf rund  10 000 Euro.