Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Brand in Rostock

Von Redaktion svz.de | 07.08.2018, 07:39 Uhr

In der Nacht zum Dienstag kam es kurz nach 01.30 Uhr zu einem Brand in einem Einfamilienhaus im Rostocker Tannenweg.

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand brach das Feuer im Bereich des Daches aus und die Flammen zerstörten Teile des Dachstuhles des ca. 100 Jahre alten Gebäudes. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Der Schaden wird auf ca. 60.000 EUR geschätzt. In Folge des Brandes und der Löscharbeiten ist das Gebäude aktuell nicht bewohnbar.

Der Kriminaldauerdienst Rostock übernahm die Ermittlungen zur möglichen Brandursache. Diese werden unterstützt durch einen Brandursachenermittler. Diese Ermittlungen dauern an.