Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Brandalarm an Grundschule in Möllenhagen

Von Redaktion svz.de | 22.01.2018, 10:57 Uhr

Aufregung an einer Grundschule in Möllenhagen (Kreis Mecklenburgische Seenplatte): Wegen eines Brandalarms mussten 27 Mädchen und Jungen am Montagfrüh kurzzeitig die Schule verlassen.

 

Feuerwehrleute rückten an und fanden eine verschmorte Deckenlampe als Ursache.

So fiel etwa eine Unterrichtsstunde aus, aber nach ausreichender Belüftung konnte es weitergehen. Allerdings hatten es wegen eines Busstreiks der Gewerkschaft Verdi im Landkreis an dieser Landschule schon elf Mädchen und Jungen gar nicht zum Unterricht geschafft: Sie hatten deshalb schulfrei.