Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Brandshagen: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Von Redaktion svz.de | 28.10.2019, 14:20 Uhr

Am 28.10.2019 gegen 07:45 Uhr ereignete sich in Brandshagen ein Verkehrsunfall, bei dem vier Personen leicht verletzt wurden.

 

Ein 24-jähriger Mann aus Stralsund befuhr mit seinem PKW Opel die Bundesstraße 105 aus Richtung Stralsund kommend in Fahrtrichtung Greifswald. Eine 71-jährige Frau aus Schleswig-Holstein befuhr mit ihrem PKW VW die Kreisstraße 17 aus Richtung Wüstenfelde kommend. Im Kreuzungsbereich zur B 105 stieß sie aus bislang ungeklärter Ursache mit dem von links kommenden PKW Opel zusammen. Beide Fahrzeugführer, ein 9-jähriges Kind, welches im VW saß sowie ein 49-jähriger Mitfahrer im Opel erlitten leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten die vier Personen ins Krankenhaus nach Stralsund.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten jeweils durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der entstandene Sachschaden wird derzeitig auf etwa 12.000 Euro geschätzt.

Bei der Verkehrsunfallaufnahme waren drei Funkstreifenwagen der Polizei, drei Rettungswagen und ein Notarztwagen im Einsatz.