Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Brüel: 16-Jährige unsittlich bedrängt

Von Redaktion svz.de | 25.06.2015, 14:54 Uhr

Wegen einer Sexualstraftat  in Brüel ermittelt  die Kriminalinspektion Schwerin  gegen einen 25-jährigen Tatverdächtigen.

Wie Polizei-Pressesprecher Klaus Wiechmann  erklärte, handelt  es sich bei dem 25-Jährigen „um einen Ausländer. Das 16-jährige Mädchen ist eine Einheimische.“ Der Mann soll  laut Polizei die Jugendliche am Mittwochvormittag auf einem Supermarkt-Parkplatz sexuell genötigt zu haben, indem er sie bedrängt und unter anderem unsittlich berührt habe. Nach erfolgter Gegenwehr ließ der Verdächtige von dem Opfer ab. Die 16-Jährige informierte  die Polizei.  Mit Hilfe des Opfers konnte die Polizei laut Wiechmann „den Tatverdächtigen wenig später im Umfeld des Tatortes ermitteln.“