Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Burg Stargard: Illegale Plakatierung führt zu Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung

Von Polizeipräsidium Neubrandenburg | 17.08.2019, 09:27 Uhr

Unbekannte haben am Vorabend des Todestages des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß in Burg Stargard eine illegale Plakatierung vorgenommen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf nnn.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche