Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Burg Stargard: Jugendliche skandieren verfassungsfeindliche Parolen

Von Polizeipräsidium Neubrandenburg | 25.01.2020, 09:32 Uhr

In den Abendstunden des 24.01.2020 wurde der Polizei mitgeteilt, dass sich in Burg Stargard eine Gruppe Jugendlicher entlang der Mühlenstraße bewegt,aus der Personen heraus lautstark " Sieg Heil" - Parolen skandieren und in Verbindung damit den Hitlergruß zeigen würden.

Nach Hinweisen von Zeugen konnten durch die eingesetzten Beamten vor Ort zwei 16-jährige männliche Tatverdächtige festgestellt werden. Diese waren zum Zeitpunkt des Antreffens alkoholisiert.

Bezüglich des Verwendens von verfassungsfeindlichen Symbolen werden entsprechende Strafanzeigen gefertigt. Die weiteren Ermittlungen erfolgen durch die Kriminalpolizei.