Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Buschvitz: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Von Redaktion svz.de | 28.07.2018, 09:49 Uhr

Am 27.07.2018 gegen 16:20 Uhr kam es auf der B196 bei Buschvitz auf der Insel Rügen zu einem Verkehrsunfall an dem drei Personenkraftwagen beteiligt waren.

Hierbei befuhr die 33-jährige Fahrerin eines VW Polo die B196 aus Richtung Bergen kommend in Richtung Karow. An der Einmündung nach Buschvitz musste sie ihr Fahrzeug verkehrsbeding anhalten. Dies bemerkte der hinter ihr fahrende 40-jährige Fahrer eines PKW Opel zu spät. Er versuchte einen Zusammenstoß mit dem VW Polo zu verhindern, indem er nach links lenkte und sofort stark abbremste. Trotzdem kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Polo. Durch das Ausweichen nach Links kam der Opel auch noch auf die Gegenfahrspur. Dort stieß er auch noch mit dem im Gegenverkehr befindlichen PKW Opel einer 50-jährigen Fahrzeugführerin zusammen. Die 50-jährige Opel-Fahrerin und ihr 13-jähriger Sohn wurden bei dem Zusammenstoß verletzt und wurden mit Rettungswagen ins Klinikum nach Stralsund gebracht. Dieses konnten sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000,-EUR. Die B196 musste für ca. eine halbe Stunde voll gesperrt werden. Anschließend konnte der Fahrzeugverkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.