Ein Angebot des medienhaus nord

Perleberger Polizeibericht Crash mit 15 000 Euro Schaden

Von Doris Ritzka | 15.05.2018, 23:55 Uhr

Pkw fuhr auf verkehrsbedingt haltendes Fahrzeug auf, Personen nicht verletzt.

Am Montag um 13.40 Uhr musste der Fahrer eines Pkw in der Hamburger Chaussee sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender Pkw-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Dabei wurde der vordere Pkw so stark beschädigt, dass dieser abgeschleppt werden musste. Personen wurden nicht verletzt. Die Gesamtschadenshöhe des Unfalls wird auf 15000 Euro geschätzt, heißt es dazu im Bericht der Polizeiinspektion Prignitz. Zum Einsatz gerufen wurde auch die Perleberger Feuerwehr. Sie sicherte insbesondere die Fahrzeuge und den Verkehr bzw. hat ausgelaufene Betriebsflüssigkeit auf der Straße gebunden. Den Einsatz leitete Mattis Rusch. Die B5 musste zeitweise gesperrt werden und es bildete sich ein starker Rückstau, die Baustellenampel, die derzeit den Verkehr in diesem Bereich regelt, tat ihr Übriges.