Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Daskow: Brand eines Schuppens

Von Redaktion svz.de | 14.10.2019, 19:42 Uhr

Durch die Rettungsleitstelle Vorpommern-Rügen wurde am Montagnachmittag gegen 15.10 Uhr der Brand eines "Schuppens" in Daskow gemeldet.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Ahrenshagen-Daskow und Damgarten haben mit 25 Kameraden den Löscheinsatz durchgeführt. Das Feuer konnte gegen 17.21 Uhr vollständig gelöscht werden. Weiterhin wurden mehrere Gasflaschen aus dem Gefahrenbereich entfernt.

Ein 52-jähriger Bewohner hatte sich beim Versuch, sein Eigentum zu sichern, eine Rauchgasvergiftung zugezogen. Er wurde durch einen Rettungswagen zur weiteren medizinischen Untersuchung ins Krankenhaus Ribnitz-Damgarten gebracht.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen brannte ein Nebengelass etwa 40 Quadratmeter groß. Der Raum wurde als Werkstatt und Hauswirtschaftsraum genutzt. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 60.000 Euro. Ob ein technischer Defekt oder ein anderer Grund Ursache für das Feuer ist, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei. Ein Brandursachenermittler wird die Ermittlungen zur Brandursache unterstützen. Die Ermittlungen dauern an.