Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Demen: PKW offenbar in Brand gesteckt

Von Redaktion svz.de | 27.07.2020, 14:38 Uhr

Auf einem Firmengelände in Demen ist am Wochenende ein PKW offenbar in Brand gesteckt worden.

Das Feuer blieb unbemerkt, sodass das ausgebrannte Auto erst am Montagmorgen entdeckt wurde. Zudem wurden auf dem betreffenden Firmengelände zwei Lagerhallen aufgebrochen, aus denen nach einer ersten Übersicht nichts fehlt. Wer die Täter waren, ist derzeit noch unklar. Der bei beiden Vorfällen entstandene Gesamtschaden wurde zunächst auf ca. 3.000 Euro beziffert. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen versuchten Diebstahls im besonders schweren Fall und Brandstiftung auf.