Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Demmin: Diebstahl einer Glocke

Von Redaktion svz.de | 02.01.2016, 15:50 Uhr

Am Vormittag des 02.01.2016 wurde der Diebstahl einer Glocke vom Friedhof in 17111 Hohenbrünzow gemeldet.

Die im Jahre 1861 gegossene Glocke hing in einem offenen Glockenstuhl auf dem Friedhof des Ortes. Zur Tatzeit können keine genaueren Angaben gemacht werden. Letztmalig wurde die Glocke am Totensonntag, dem 22.11.2015 geläutet. Die Glocke ist ca. 60 cm hoch und hat einen Durchmesser von 60 cm. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.