Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Dummerstorf: Mokick-Dieb filmreif verfolgt und festgenommen

Von Redaktion svz.de | 25.06.2017, 09:34 Uhr

Am frühen Samstagabend  wollte ein 30-jähriger seine Bekannten in Dummerstorf besuchen.

Sein Moped hat er dabei nur kurz vor dem Haus abgestellt. Als er kurze Zeit später wieder losfahren wollte, suchte er sein Kleinkraftrad vergebens. Dies bemerkte ein aufmerksamer Zeuge, welcher nicht nur das Fahrzeug, in welches das Moped geschoben wurde, sondern auch die beiden Diebe beschreiben und auch das Fahrzeugkennzeichen benennen konnte.

Während Beamte des Polizeireviers Sanitz die Strafanzeige aufnahmen, machten sich drei Besatzungen des Reviers Teterow  auf die Suche nach dem Fahrzeug. Schon nach kurzer Zeit konnten zwei Beamte das Fahrzeug bei Neu Heinde ausmachen und die Verfolgung aufnehmen.

Bereits nach wenigen Kilometern mussten die Diebe ihr Fahrzeug verlassen, welches offenbar defekt war. Sie versuchten ihr Glück in der Flucht per pedes durch ein Getreidefeld. Durch zwei weitere Streifenwagen wurde der Weg aus dem Feld jedoch immer wieder abgeschnitten. Als die Diebe schließlich noch den inzwischen angeforderten Polizeihubschrauber über sich sahen, wurde ihnen wohl ihre aussichtslose Lage bewusst und sie ergaben sich filmreif mit erhobenen Armen.

Beide Täter sind der Polizei wegen ähnlicher Delikte bereits bekannt. Da der Fahrer des Fluchtfahrzeuges auch keine Fahrerlaubnis besitzt, kommt bei ihm neben dem Diebstahl auch diese Tat zur Anzeige.

Der Eigentümer des Mopeds hat das gute Stück inzwischen wieder zurück bekommen. Die beiden Täter wurden nach Ende der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Kriminalpolizei übernimmt nun die weiteren Ermittlungen. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang die Bürger, ihr Eigentum wie Fahrräder, Kräder und Autos auch bei kurzfristigem Verlassen entsprechend zu sichern und vorhandene Verschlussmöglichkeiten zu nutzen.