Ein Angebot des medienhaus nord

Herrnburg Einbruch in Kita: Polizei nimmt fünf Tatverdächtige fest

Von Redaktion svz.de | 22.10.2019, 06:20 Uhr

Mehrere Personen sind am Montagabend in die Kita an der Bahnhofstaße eingebrochen. Sie konnten wenig später gestellt werden.

Wie die Polizei mitteilt, sind mehrere männliche Personen am Montagabend gegen 22.15 Uhr in die Kita an der Herrnburger Bahnhofstraße eingebrochen. Als die Täter anschließend mit einem Auto flüchten wollten, gelang es einem Zeugen, das Kennzeichen des Autos zu erkennen und die Beamten zu alarmieren.

Bei der Fahndung nach den Flüchtigen wurde das Fahrzeug wenig später im Bereich von Groß Grünau angehalten. In ihm befanden sich vier Männer im Alter von 18, 20, 20 und 21 Jahren sowie ein Jugendlicher. Die aus dem Raum Lübeck stammenden Personen wurden festgenommen. Der Jugendliche wurde an seine Eltern übergeben. Gegen alle wurden Strafverfahren eingeleitet. Ein Zusammenhang mit weiteren Einbrüchen in der Region Lübeck/Wismar werde geprüft.

Die Ermittlungen ergaben, dass sich die Täter durch das Aufhebeln eines Fensters Zugang zu dem Gebäude verschafft und Büroräume durchsucht hatten. Die Schadenshöhe ist bislang unbekannt.