Ein Angebot des medienhaus nord

Tribsees Feuer zerstört rund 1300 Strohballen

Von Redaktion svz.de | 10.07.2018, 09:11 Uhr

Bei einem Brand in einem landwirtschaftlichen Betrieb bei Tribsees (Kreis Vorpommern-Rügen) sind rund 1300 Strohballen zerstört worden.

Das Feuer sei beim Verladen ausgebrochen, teilte die Polizei in der Nacht zum Dienstag mit. Trotz schneller Löscharbeiten habe sich der Brand schnell ausgebreitet und habe später auch ein Strohlager zerstört. Auch in der Nacht versuchten die Einsatzkräfte weiterhin, das Feuer zu löschen. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 100.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt.