Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Fischkutter in Greifswald gesunken

Von Redaktion svz.de | 03.02.2018, 14:08 Uhr

Im Greifswalder Stadtteil Wieck ist ein Fischkutter gesunken.

Verletzt wurde niemand, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Der Kutter lag demnach an einer Anlegestelle für Fischerboote auf dem Fluss Ryck. Er lief nach ersten Erkenntnissen in der Nacht zum Samstag voll Wasser. Die Ursache sei noch unklar. Die Feuerwehr rückte dem Sprecher zufolge an, um das Schiff zu bergen.