Ein Angebot des medienhaus nord

Schwerin Führerloser Lkw rollt in parkende Fahrzeuge

Von Redaktion svz.de | 22.05.2018, 14:06 Uhr

In der Robert-Koch-Straße rollte am heutigen Morgen, gegen 8.45 Uhr, ein Lkw führerlos in zwei geparkte Autos und in ein Fahrrad.

 

Der Fahrzeugführer wollte mit dem Ladekran seines Lkw's Ladung auf einer Baustelle absetzen. Um den Kran bedienen zu können, muss der Motor des Lkw laufen. Beim Startvorgang durch die geöffnete Tür, setzte sich der Laster in Bewegung, da die Feststellbremse nicht angezogen war. Im Bemühen den Lkw anzuhalten, rollte diese über den rechten Fuß des 62-Jährigen. Ein Rettungswagen brachte den Lkw-Fahrer zur Untersuchung in die Helios-Klinik.

Der Sachschaden wird auf ca. 11.000 Euro geschätzt, das Fahrrad ist nur noch Schrott.