Ein Angebot des medienhaus nord

Schwerin Fußgänger angefahren - Arbeitshelm verhindert Schlimmstes

Von Redaktion svz.de | 31.05.2018, 10:36 Uhr

Autofahrerin übersieht beim Abbiegen einen Mann und erfasst ihn

In der Werkstraße wurde heute Morgen gegen 05.50 Uhr ein 40-jähriger Fußgänger durch einen Pkw erfasst und schwer verletzt.

Die 55-jährige Fahrzeugführerin übersah beim Abbiegen den Mann und erfasste ihn. In der Folge wurde er gegen die Windschutzscheibe geschleudert und schwer verletzt. Glück im Unglück, der Fußgänger trug einen Arbeitsschutzhelm, der ihn vor schwersten Kopfverletzungen bewahrt haben dürfte.

Der 40-Jährige wurde vor Ort medizinisch versorgt und anschließend ins Klinikum gebracht. Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrzeugführerin durch die tiefstehende Sonne das Sichtfeld eingeschränkt.