Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Gadebusch: Polizei stoppt Autofahrer mit 2,98 Promille

Von Redaktion svz.de | 11.08.2014, 09:44 Uhr

Durch eine scheinbar auffällige Fahrweise  wurden Beamte des Polizeireviers Gadebusch auf einen VW Golf aufmerksam.  Somit stoppten die Beamten der Polizei am Sonntag  gegen 8 Uhr den Pkw auf der Bundesstraße 104/Ortsumgehung Gadebusch.

Der Verdacht der Beamten bestätigte sich.  Bei der Kontrolle auf Alkoholkonsum und Drogen schlug der Alkoholtester bei dem 40-jährigen Fahrer an.  Nach Polizeiangaben zeigte das  Alko-Testgerät einen  Wert von 2,98 Promille an.

Jetzt muss der Fahrzeugführer mit einem längeren Fahrverbot rechnen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Eine  Strafanzeige wurde aufgenommen.