Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Gägelow: Verkehrsunfall - Fahrerin ohne gültige Fahrerlaubnis

Von Polizeiinspektion Wismar | 26.11.2019, 15:35 Uhr

Gestern Abend, 18:40 Uhr, wurde die Wismarer Polizei anlässlich eines Verkehrsunfalles nach Gägelow gerufen.

Dort hatte eine 34-jährige Ukrainerin einen parkenden Pkw mit ihrem Auto angefahren. Der entstandene Schaden betrug ca. 1.500 EUR. Verletzt wurde niemand. Im Verlauf der Unfallaufnahme legte die Frau einen ukrainischen Führerschein vor.

Da die 34-jährige jedoch bereits seit mehreren Jahren ihren Wohnsitz in Deutschland hat, hätte sie nach spätestens sechs Monaten eine deutsche Fahrerlaubnis bei der zuständigen Behörde beantragen müssen. Die Polizisten nahmen den Unfall auf und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.