Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Greifswald: Hunde aus brennendem Auto gerettet

Von Redaktion svz.de | 21.01.2018, 10:12 Uhr

Zwei kleine Pudel hat die Feuerwehr aus einem brennenden Auto in Greifswald gerettet.

Der Wagen fing am Samstag erst an zu qualmen, nach einem Knall schlugen Flammen aus dem Inneren, wie die Polizei mitteilte. Ein Zeuge rief die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte schlugen die Scheiben des Autos ein, retteten die Hunde und löschten den Brand, wie es weiter in der Mitteilung hieß. Den Hunden gehe es gut. Vermutlich habe ein technischer Defekt das Feuer verursacht, so die Feuerwehr.