Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Grimmen: Zwei Verletzte nach Auffahrunfall auf A20

Von Redaktion svz.de | 25.07.2020, 16:43 Uhr

Am Sonnabendmorgen kam es gegen 10.30 Uhr auf der A20 in Fahrtrichtung Rostock, kurz vor der Baustelle "Trebeltal", zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

 

Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin fuhr auf dem rechten Fahrstreifen auf das Stauende vor der Baustelle zu und bremste ihr Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Ein sich von hinten nähernder 54-jähriger Pkw-Fahrer bemerkte das Stauende zu spät und fuhr auf das Fahrzeug auf. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Der 54-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer, die 19-jährige Frau erlitt leichte Verletzungen. Beide wurden zur weiteren medizinischen Versorgung in das Krankenhaus Bartmannshagen gebracht.

Der Fahrzeugverkehr wurde für ca. 45 Minuten einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Nur zur Bergung der Fahrzeuge musste die A20 in Richtung Rostock kurz voll gesperrt werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 45.000 Euro.