Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Güstrow: Auffahrunfall behindert Verkehr auf A 19

Von Wolfgang Runge | 17.11.2018, 08:17 Uhr

Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen hat am Freitagabend auf der Autobahn 19 den Verkehr behindert.

Während der Aufräum- und Bergungsarbeiten wurde die Fahrbahn in Richtung Berlin an der Anschlussstelle Güstrow zum Teil voll gesperrt.

Wie das Polizeipräsidium Rostock am Samstag mitteilte, fuhr ein 33-jähriger Mann mit seinem Kleintransporter auf einen anderen Kleintransporter mit Anhänger auf. Danach schleuderte er gegen einen Pkw auf der Überholspur. Der Kleintransporter mit Anhänger kippte um. Seine Holzladung verteilte sich über die gesamte Fahrbahn. Die drei Autofahrer blieben unverletzt.