Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Güstrow: Lärm - Polizei klingelt dreimal

Von Redaktion svz.de | 24.08.2014, 17:47 Uhr

In der Nacht zu heute musste die Güstrower Polizei gleich mehrfach zu einem Haus in der Langen Stege ausrücken, weil dort Lärm verursacht wurde.

Nachdem die Verursacher beim ersten Mal belehrt wurden, wurde beim nächsten Einsatz ein Platzverweis gegen eine Person  ausgesprochen. Zum  dritten Einsatz kam es, weil die verwiesene Person wieder in das Haus zurückgekehrt war. Sie wurde in Gewahrsam genommen und die Ruhe war endgültig wiederhergestellt, so die Polizei.