Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Hagenow: Polizei soll Liebhaber verhaften

Von Redaktion svz.de | 07.06.2015, 15:56 Uhr

Einen besonders skurrillen Anruf erhielten die Beamten des Hagenower Polizeireviers am 3.

Juni gegen 20 Uhr.

 „Ein Lkw-Fahrer, der sich wohl einige hundert Kilometer weit weg von seinem Heimatort befand, der liegt nahe Schwerin, berichtete uns am Telefon, dass sich angeblich  fremde Leute in seiner Wohnung aufhielten“, berichtet Revierleiter Uwe Mathews beim  SVZ-Gespräch. Wie sich schließlich schnell herausstellte, habe die Frau des Mannes an diesem Abend Herrenbesuch gehabt. „Wir sollten nun das Problem lösen und dafür sorgen, dass der Besuch wieder verschwindet. Unsere Beamten haben dem aufgebrachten Anrufer dann mitgeteilt, dass das eine rein private Angelegenheit sei, um die er sich selber kümmern müsse“, so der Erste Polizeihauptkommissar weiter. „Auch wenn wir mitunter Freund und Helfer sind: Dafür sind wir nun wirklich nicht zuständig.“