Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Hagenow: Zu schnell, keine Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss

Von Redaktion svz.de | 17.10.2016, 14:37 Uhr

Für mehrere Verkehrsdelikte muss sich nun ein 34-jähriger Autofahrer verantworten, der am Sonntagabend von der Polizei in Hagenow kontrolliert wurde.

Der Mann besaß keine gültige Fahrerlaubnis und stand einem Vortest zufolge unter dem Einfluss illegaler Drogen. Ursprünglich hatten die Polizisten den Autofahrer wegen eines Geschwindigkeitsverstoßes aus dem Verkehr gewunken. Bei zulässigen 30 km/h in einer verkehrsberuhigten Zone war das Auto des Mannes mit 44 km/h gemessen worden. Die Polizei nahm Anzeigen gegen den 34-Jährigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahrens unter Drogeneinwirkung auf.