Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Heringsdorf: Wildunfall mit hohem Sachschaden

Von Redaktion svz.de | 19.05.2021, 07:23 Uhr

Am Mittwoch gegen 3.20 Uhr ereignete sich auf der B 110 zwischen der Ortschaft Usedom und dem Abzweig nach Mellentin, im Landkreis Vorpommern-Greifswald, ein Wildunfall.

Der Fahrer eines ca. ein Monat alten PKW BMW befuhr die B 110 in Richtung Ahlbeck als plötzlich eine Hirschkuh die Fahrbahn querte. Es kam zur Kollision mit dem Wildtier. Am PKW des 56-jährigen Deutschen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 35.000,-Euro. Der 56-Jährige blieb unverletzt. Sein PKW musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Die Hirschkuh erlag ihren Verletzungen vor Ort.