Ein Angebot des medienhaus nord

Dümmer Herrenlose Bekleidung am Badesee entdeckt

Von Redaktion svz.de | 31.07.2018, 10:51 Uhr

Rettungskräfte im Einsatz

Am Badestrand des Dümmer Sees in Dümmer sind in der Nacht zum Dienstag herrenlose Bekleidungsgegenstände gefunden worden. Rettungskräfte starteten daraufhin einen Großeinsatz, da ein Unglücksfall nicht auszuschließend ist. Kurz vor Mitternacht hatten Badegäste ein Herrenshirt, ein Paar Turnschuhe sowie Socken entdeckt und daraufhin die Polizei rufen lassen. Anschließend kam es in der Nacht zu einem Sucheinsatz, an dem neben Polizeikräften auch Freiwillige Feuerwehren aus der Region sowie die DLRG beteiligt waren. Die Einsatzkräfte suchten im Uferbereich als auch mit Booten auf der Wasseroberfläche und mit einem Sonargerät. Am Dienstagmorgen wurde zusätzlich die Suche aus der Luft mit einem Polizeihubschrauber unterstützt. Bislang haben sich jedoch keine Hinweise auf eine verunglückte Person ergeben. Eine entsprechende Vermisstenanzeige liegt der Polizei derzeit ebenfalls nicht vor. Momentan wurden die Suchmaßnahmen unterbrochen. Sollten sich neue Anhaltspunkte ergeben, werden diese jedoch fortgesetzt. Die Polizei erhofft sich durch die Veröffentlichung der gefundenen Herrenbekleidung zudem Hinweise zu dessen Besitzer. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Hagenow (Tel. 03883/ 6310) entgegen.