Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Herrenlose Bekleidung am Dümmer See - kein Badeunfall

Von Redaktion svz.de | 03.08.2018, 10:13 Uhr

Der Fund von Kleidungsstücken am Badestrand des Dümmer Sees in Dümmer hat sich nun als harmlos herausgestellt.

Nach einem konkreten Zeugenhinweis hat die Polizei am Donnerstagabend den betreffenden Besitzer ausfindig machen können. Dabei handelt es sich um einen 32-jährigen Mann aus der Region.

Der Mann konnte die ihm vorgelegten Bekleidungsgegenstände eindeutig als sein Eigentum identifizieren. Seinen Angaben zufolge hat er sich zum fraglichen Zeitpunkt an dem Gewässer aufgehalten und seine Oberbekleidung dort abgelegt. Später hatte er sie den Angaben zufolge nicht mehr finden können. Für die Polizei ist der Vorfall damit abgeschlossen.