Ein Angebot des medienhaus nord

Stralsund Junge stürzt in Einkaufscenter fünf Meter in die Tiefe

Von Martina Rathke | 01.06.2018, 16:28 Uhr

Achtjähriger erleidet schwere Kopfverletzungen

Ein achtjähriger Junge hat sich bei einem Sturz aus fünf Metern Höhe in einem Stralsunder Einkaufszentrum schwer verletzt. Das Kind habe sich am Freitag im Obergeschoss über ein Geländer gebeugt und dann vermutlich das Gleichgewicht verloren, teilte die Polizei mit. Der Junge erlitt schwere Kopfverletzungen. Ob diese lebensbedrohlich seien, konnte die Polizei nicht sagen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Greifswalder Uni-Klinikum geflogen. Ersten Erkenntnissen zufolge handelte es sich bei dem Sturz um einen Unfall. Ob das Kind allein oder mit Begleitpersonen im Einkaufscenter war, blieb zunächst offen.