Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Klempenow: Entlaufene Pferde verursachen Unfall - zwei Autos demoliert, ein Tier tot

Von Redaktion svz.de | 16.12.2019, 09:09 Uhr

 Wegen entlaufener Pferde ist es am Sonntag an der Mecklenburgischen Seenplatte zu einem Unfall gekommen.

Bei Dunkelheit stießen zwei Autos bei Klempenow auf der Landesstraße 35 mit mindestens einem Pferd zusammen, wie eine Polizeisprecherin am Montag sagte. Das Tier wurde so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden musste. Die stark beschädigten Autos wurden geborgen. Die Fahrer blieben unverletzt. Die anderen Tiere hätten zurückgebracht werden können. Die Besitzerin erlitt einen Schock.

Am Montagmorgen musste die Polizei an der Seenplatte erneut vor entlaufenen Pferden warnen. Bei Mildenitz waren zwei der Tiere von einer Weide geflohen, liefen über die Bundesstraße 104, konnten aber schließlich eingefangen werden.