Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Krakow am See: Geldautomat gesprengt

Von Redaktion svz.de | 29.08.2018, 09:27 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen  kam es zu einem besonders schweren Fall des Diebstahls in Krakow am See.

 

Gegen 2 Uhr drangen unbekannte Täter in die Filiale der Ostseesparkasse ein. In der Filiale wurde in einem aufgestellten Geldautomaten brennbares Gas zur Explosion gebracht. Der dabei angerichtete Sachschaden ist beträchtlich. In die Wand hinter dem Automaten wurde ein großes Loch gerissen und der Geldautomat durch die Explosion aufgesprengt. Ob und wieviel Bargeld sich zu Tatzeit im Automaten befand, kann noch nicht gesehen werden. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf zirka 80 000 Euro.

Die Kriminalpolizei ermittelt. Zeugen, welche zur Tatzeit im Bereich des Bahnhofsplatzes Personen oder Fahrzeuge gesehen haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Rostock unter 0381-4916-1616 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.