Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Levenhagen: Schwerer Unfall bei Nebel - zwei Schwerverletzte

Von Redaktion svz.de | 05.10.2015, 14:51 Uhr

Bei dichtem Nebel ist es am Montag bei Levenhagen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Ein 52-jähriger Autofahrer hatte auf der B 109 bei Sichtweiten von maximal 50 Meter und im Überholverbot ein Fahrzeug überholt. Um einem entgegenkommenden Lastwagen auszuweichen, lenkte er nach rechts, wie die Polizei mitteilte. Dabei touchierte er zunächst den Stoßfänger des Lasters und kollidierte dann mit dem Auto, das er gerade überholen wollte. Beide Autos landeten im Straßengraben. Der Fahrer aus Greifswald wie auch die 54-jährige Fahrerin des zweiten Fahrzeugs erlitten schwere Verletzungen. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 70 000 Euro.