Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Löcknitz: Versuchter Einbruch in einen Supermarkt

Von Redaktion svz.de | 14.07.2020, 11:23 Uhr

Heute Morgen (14.07.2020) haben bislang unbekannte Täter versucht, in einen Supermarkt in der Chausseestraße in Löcknitz einzubrechen.

Kurz bevor eine 55-jährige Mitarbeiterin (deutsche Staatsangehörigkeit) die Filiale aufschließen wollte, wurde der Alarm ausgelöst. Bei der Überprüfung des Gebäudes konnten die Polizeibeamtem im hinteren Bereich des Gebäudes Einbruchspuren feststellen. Die Täter gelangten jedoch nicht in den Supermarkt. Der entstandene Sachschaden wird auf 150 Euro geschätzt.

Die Beamten des Polizeihauptreviers Pasewalk sicherten Spuren und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des versuchten schweren Diebstahls ein.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeihauptrevier Pasewalk unter 03973 220-224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.