Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Ludwigslust: Versuchter Tankbetrug

Von Redaktion svz.de | 14.06.2015, 16:18 Uhr

Am Sonntagmorgen, kurz vor 3 Uhr, alarmierte die Tankstellenmitarbeiterin einer Ludwigsluster Tankstelle die Beamten des Reviers in Ludwigslust.

Sie hatte gerade einen Pkw bemerkt, der ohne Kennzeichen und mit drei männlichen Personen besetzt, an eine Zapfsäule fuhr. Die drei Männer hatten sich alle ihre Kapuzen übergezogen. Als die stadt- und polizeibekannten Täter bemerkten, dass die Polizei auf dem Weg war und durch die Tankstellenmitarbeiterin angesprochen wurden, ergriffen zwei von ihnen fußläufig die Flucht.

Ein Beamter des Kriminalkommissariat Ludwigslust, der sich gerade zufällig und privat auf dem Tankstellengelände befand, erkannte die Täter und nahm mit einem Freund zu Fuß die Verfolgung auf. Die beiden flüchtigen Täter konnten somit bekannt gemacht werden. Die Kripo hat  die Ermittlungen wegen versuchten Tankbetruges aufgenommen. Das Fahrzeug wird derzeit noch kriminaltechnisch untersucht.