Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Lüdersdorf: Schrankenanlage bei Mäharbeiten beschädigt

Von Bundespolizeiinspektion Rostock | 08.06.2018, 10:17 Uhr

Zu einer Beschädigung der Schrankenanlage kam es Donnerstagnachmittag an einem Bahnübergang auf der Strecke von Bad Kleinen nach Lübeck in der Ortslage Lüdersdorf.

 

Bei Mäharbeiten mit großem Gerät auf einer Grünfläche neben dem Gleisbereich wurde der Einschaltkontakt für die Energieversorgung der Schranken- und Signalanlage durchtrennt. Hierdurch wurde die automatische Funktion der Anlage unterbrochen und ließ sich nicht mehr schließen. Daraufhin wurde für den betroffenen Bereich für den nachfolgenden Zugverkehr ein Langsam-Fahrbefehl angeordnet.

 Die Schrankenanlage wurde, bis zur Reparatur, durch einen Techniker der Deutschen Bahn AG manuell bedient. Zusätzlich wurden durch die Deutsche Bahn am Bahnübergang Sicherungsposten eingesetzt.

Der Verursacher des Schadens befand sich nicht mehr vor Ort. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.