Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Malchin: Betrunkener Autofahrer ignoriert Blaulicht und fährt in Straßengraben

Von Redaktion svz.de | 26.08.2018, 10:52 Uhr

Die Stoppzeichen der Polizei hat ein völlig betrunkener Autofahrer in Malchin (Mecklenburgische Seenplatte) zwar ignoriert, sich kurz darauf aber selbst aus dem Verkehr gezogen.

Wie die Polizei mitteilte, war Streifenbeamten am Samstagabend die unsichere Fahrweise des 46-Jährigen aufgefallen. Statt der Aufforderung zum Anhalten nachzukommen, habe der Mann versucht nach rechts abzubiegen, sei dabei aber im Straßengraben gelandet, wo er sich festfuhr. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrzeugführers habe der Atemalkoholtest 3,12 Promille ergeben. Gegen den Fahrzeugführer wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet und der Führerschein eingezogen.