Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Malchin: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Von Polizeipräsidium Neubrandenburg | 07.09.2019, 17:30 Uhr

Am 07.09.2019, um 11:55 Uhr, kam es in Malchin zu einem Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden.

 

Die 39-jährige Fahrerin eines PKW Mercedes-Benz befuhr mit ihrer 7-jährigen Tochter den Schratweg in Malchin aus Richtung Warener Straße kommend.

Auf Höhe der Hausnummer 7 verlor sie auf Grund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW kollidierte anschließend mit zwei in der Nebenanlage befindlichen  Betonzaunpfählen. In der weiteren Folge überschlug sich der Mercedes und kam auf der Beifahrerseite quer zu den Fahrspuren zum Liegen.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Malchin mussten die schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzte Fahrerin aus dem beschädigten PKW befreien. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Neubrandenburg verbracht.  Die 7-jährige Tochter blieb wie durch ein Wunder unverletzt.

Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 33 000 Euro geschätzt.