Ein Angebot des medienhaus nord

Rostock Mit Elektroschocker in Straßenbahn angegriffen

Von Redaktion svz.de | 08.07.2018, 11:07 Uhr

Streit zwischen Männern eskaliert.

Ein 22-Jähriger ist in einer Straßenbahn in Rostock mit einem Elektroschocker angegriffen und verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet der Mann in der Nacht zum Sonntag mit zwei anderen Männern in Streit. Einer der Tatverdächtigen zog einen Elektroschocker, hielt dem Opfer das Gerät an den Hinterkopf und drückte ab. Die Täter flüchteten. Andere Fahrgäste kümmerten sich um den 22-Jährigen, der danach ins Krankenhaus gebracht wurde.