Ein Angebot des medienhaus nord

Neubrandenburg Mord in der Kleingartenanlage?

Von Redaktion svz.de | 02.01.2018, 17:12 Uhr

Am Mühlenbdamm in Neubrandenburg wurde ein toter Mann gefunden. Verdächtiger bereits festgenommen.

Am Dienstagvormittag wurde die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg über eine vermeintlich hilflose Person in einer Kleingartenanlage am Mühlendamm in Neubrandenburg informiert. Der ebenfalls vor Ort gerufene Notarzt konnte nur noch den Tod der 36-jährigen, männlichen Person feststellen.

Die Polizei nahm in der Nähe einen 51-Jährigen fest, der den Beamten gegenüber zugab, den Mann umgebracht zu haben. Der Verdächtige soll am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden, wie die Beamten mitteilten. Die Ermittlungen zur genauen Todesursache dauern an.